Start of something new

Wir wollen es mal nicht ein neues Projekt nennen. Es ist eher eine Art Motivation. Ansporn. Oder sowas.

Freundin B. hat mir letzte Woche erzählt, dass sie morgens immer ein bisschen an ihrem RPG schreibt, bevor sie sich an ihre Masterarbeit setzt. Dann sei sie schon mal im Schreiben drin. Ich glaube, das ist ein ziemlich guter Ansatz. Vor allem, da ich gerade die langweiligen Teile fertig machen muss[1]. Dazu muss ich mich zwingen, und das ist mir gestern nicht besonders gut gelungen. Heute ist der Plan, endlich mal die Theorie fertig zu schreiben, damit ich die korrigieren und dann weglegen kann. Ich glaube, B. hat Recht, und wenn ich jetzt vor der MA erst mal ins Blog schreibe, dann bin ich schon mal am Schreiben. Das hilft bestimmt. Ich hab auch ne Zeitlang immer bei 750words[2] geschrieben und gemerkt, dass ich dann, wenn ich erstmal angefangen habe, tendenziell sogar mehr als 750 Wörter schreibe.

Das soll hier also keine Challenge werden, jeden Tag was zu schreiben, sondern eine Form von Selbstmotivation und ein bisschen auch Selbstverarsche, um mich selbst konsequent ans Schreiben zu kriegen.

Ich hoffe ja, dass, es wenn es endlich an die Analyse geht, mir das sowieso wieder leichter fallen wird. Gerade bin ich einfach nur frustriert von dem ganzen Kram, den ich weiß und den ich nur reproduziere, um dann irgendwann mal was eigenes zu produzieren.

Also, vielleicht kommt Ihr bald in den Genuss von viel Geschreibe. Wir werden sehen. Ihr seid gewarnt und so.

[1] = den Forschungsstand, der wie ein Schwert über mir hängt

[2] http://750words.com/

Advertisements

Ein Gedanke zu “Start of something new

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s