Born from dark water*

Es gibt kein Wort für „solidarisch“ auf Englisch. Was das bedeutet, darüber muss ich nochmal nachdenken.

Heute gibt es nicht nur Tee, sondern auch selbst gepressten Orangensaft. Heute ist außerdem erst Donnerstag, aber ich schummle ein bisschen, weil ich morgen um 7 Uhr im Zug nach Weimar sitze und keinen Laptop mitnehme (ach Du Schreck!). Deswegen schreibe ich schon jetzt, aber lesen könnt Ihr doch erst Freitag. Wie fies und gemein!

Mein allerliebstes Weimar. Morgen Mittag bin ich wieder da. Ich freu mich so. In den letzten Jahren war ich nur in Jena und Erfurt, nie wieder in Weimar, dabei mag ich Weimar doch so gerne. Weimar und ich, wir sind gute Freundinnen. Ich habe dort so gerne gelebt, und jetzt ist Weihnachtsmarkt und bestimmt leider kein Schnee (vielleicht sollte ich mir die Wettervorhersage nochmal anschauen), aber egal. Mit oder ohne Schnee, Weimar ist immer toll. D. und ich werden da son bisschen abhängen und Menschen aus meinem früheren Studentinnenleben treffen (jaja, das wilde Leben in Thüringen). Nichts könnte schöner sein! Spürt Ihr meine Freude? Sie wird nur dadurch getrübt, dass ich morgen so früh aufstehen muss, aber ich schlafe einfach im Zug. Außerdem gibt es jetzt schon ganz viel Wegproviant (sowas ist immer wichtig) und gepackt ist auch so halb und der Kameraakku ist voll, der zweite auch, auf der Karte ist noch Platz und die richtige Begleitung ist auf jeden Fall auch am Start.

Ansonsten. Habe ich erwähnt, dass ich Weihnachten doof finde? Die Kommunikation funktioniert nicht so dolle, deswegen mache ich jetzt alles alleine, aber ich bin dazu fähig. Im Gegensatz zu anderen Menschen bin ich schon groß, und habe einen Mund und zwei Hände, die ich sehr gut benutzen kann. Auch wenn es gerade an manchen Tagen schwer ist mehr zu tun als sich im Bett umzudrehen. Heute hat es sehr gut geklappt. Ich bin voller Elan! Ich habe auch an der Studie meiner Mitbewohnerin teilgenommen. Auf dass sie eine gute BA schreibe!

Dass ich nicht zur inneren Clique des Studienganges gehöre ist ja kein Geheimnis. Gestern wurde es mir sogar ins Gesicht gesagt. Das war sehr amüsant (für mich). Für andere Menschen nicht, zumindest sahen sie leicht betreten aus. Andere waren wohl davon ausgegangen, dass ich doch dazu gehöre. Hihi. Ich hatte eh Besseres zu tun, was mir auch viel Spaß bereitet hat.

Jetzt ist allerdings langsam gut. Ich muss noch packen und mich ausruhen, heute Abend muss ich nämlich auch noch arbeiten, und da sollte ich zumindest freundlich sein. Das ist nicht immer so einfach, glaubt mir.

Alles Liebe,
Anna

* Ist schon mal jemensch aufgefallen, dass fast alle meine Titel aus Florence and the Machine Songs stammen? Nein? Gut.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s